Wahlfreiheit beim Bezahlen in Österreich gesichert!

WKÖ-Bundessparte Bank und Versicherung: Wahlfreiheit beim Bezahlen in Österreich gesichert / Foto: Freepik.com

Bundessparten-Geschäftsführer Rudorfer: “Gemeinden bekommen Bankomaten zum Selbstkostenpreis”

“Ob elektronisch, Karte oder bar – die Menschen in Österreich entscheiden wie sie bezahlen”, sagt Franz Rudorfer, Geschäftsführer der Bundessparte Bank und Versicherung in der Wirtschaftskammer Österreich (WKÖ). Damit betonen die österreichischen Banken rund um die Diskussion um das Bezahlen der Zukunft, um den digitalen Euro und den Zugang  zum Bargeld erneut die Bedeutung der Wahlfreiheit beim Bezahlen. Denn: “Bezahlen ist ein grundlegender Vorgang unseres täglichen Lebens, die Wahl der Zahlungsform ist auch ein Stück Freiheit.”

Zur Wahlfreiheit beim Bezahlen gehört auch, dass die heimischen Banken über ein gemeinsames Unternehmen, die Payment Service Austria( PSA), den Gemeinden Bankomaten zum Selbstkostenpreis anbieten. Die jährlichen Kosten dafür liegen unter 17.000 Euro. “Das ist wie gesagt der Selbstkostenpreis. Mit diesem Angebot leisten die Banken einen Beitrag zum unkomplizierten Zugang zu Bargeld in ganz Österreich”, unterstreicht Rudorfer.

WKÖ 

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *