Mahrer: Landkarte für Testungen schafft noch mehr Sicherheit und Transparenz

Aktuelle Corona-Testungszahlen in Beherbergungsbetrieben werden ab sofort wöchentlich veröffentlicht – Interesse der Hotellerie an Tests steigt.

Wirtschaftskammer-Präsident Harald Mahrer
© WKÖ/DMCWKÖ-Präsident Harald Mahrer

„Am Höhepunkt der Sommersaison und schon mit Blick auf die bevorstehende Wintersaison sind – in Zeiten von Corona – Transparenz und Sicherheit im Tourismus von enormer Bedeutung. Das zeigt auch das steigende Interesse der österreichischen Beherbergungsbetriebe an der Testungsinitiative für den Tourismus. Dass die Testungszahlen in Beherbergungsbetrieben nun wöchentlich veröffentlicht werden, ist ein wichtiger Schritt und ein starkes Signal an unsere in- und ausländischen Gäste“, kommentiert WKÖ-Präsident Harald Mahrer, die heute, Mittwoch, präsentierten Initiative von Tourismusministerin Elisabeth Köstinger. Demnach werden die aktuellen Testungszahlen nunmehr wöchentlich veröffentlicht. Seit dem Start des Test-Vollbetriebs Anfang Juli wurden österreichweit insgesamt 65.002 Testungen durchgeführt, 2256 Tourismus-Betriebe nehmen bisher an dem Programm teil.

„Österreich ist die einzige Urlaubsdestination weltweit, in der solche flächendeckenden Tests kostenlos möglich sind. Damit schaffen wir ein Alleinstellungsmerkmal für die Tourismusdestination Österreich. Wir als Wirtschaftskammer unterstützen dieses Projekt, um den Tourismusstandort nachhaltig zu sichern.“

WKÖ-Präsident Harald Mahrer

Um Gästen, Gastgebern und der Bevölkerung einen transparenten Überblick zu geben, stehen die Tourismus-Testungszahlen ab sofort online zur Verfügung und werden wöchentlich jeweils mittwochs aktualisiert. Zudem zeigt eine Österreich-Landkarte, in welchem Bundesland wie viele Testungen gemacht wurden, und wie viele Beherbergungs-Betriebe am Programm teilnehmen.

Mahrer: „Nach der ersten erfolgreichen Etappe ist es nun wichtig, dass die Betriebe weiterhin testen. Dadurch bringen sie klar zum Ausdruck: Wir setzen auf größtmögliche Sicherheit, Transparenz und Verantwortung für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie Gäste.“

(WKO.AT)

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *