Kostüme der Welt – Wunder der Farben und Traditionen

| 0 comments

Vom 1. bis 6. September fand in der International Cultural Diversity Organisation (ICDO) in Wien die Veranstaltung mit dem Namen „The Long Nights of Interculturality“ statt.

Trachten aus der ganzen Welt an einem Ort

Nach mehreren Veranstaltungen fand die Abschlusszeremonie am Freitag, dem 6. September, mit dem Event „Kostüme der Welt“ in den Wiener Börsensälen statt.

An diesem Abend wurde  eine Vielpracht an Farben und  Trachten aus 28 Ländern gezeigt. Österreich, Kroatien, Russland, Aserbaidschan, Afghanistan, Irak, Ägypten, Sambia, Burkina Faso, Elfenbeinküste, Kolumbien, Dominikanische Republik, Mexiko, Philippinen, Polynesien, Indonesien, Bali, Singapur, Thailand, Sri Lanka, Indien, Kirgistan, Turkmenistan,  Usbekistan, Serbien, Tschechien, und der Slowakei, sowie die Trachten aus Uiguristan (Chinesisches Uigurisches Autonomes Gebiet – Xinjiang) haben ihre jeweiligen Repräsentanten in den Wiener Börsensälen gezeigt.

S.E. Miguel Camilo Ruiz Blanco, Botschafter Kolumbiens in Österreich, mit Gattin, die die Tracht aus Kolumbien auch vorführte
Herr Amr Ibrahim Abdelrahman Elatraby, Kulturrat und Direktor der Kulturabteilung (Botschaft von Ägypten in Wien)
Afghanistan
Mexiko
Russland
Sri Lanka
Burkina Faso
Thailand
Serbien
Österreich
Polynesien
Bali und Java
Elfenbeinküste
Kirgistan und Aserbaidschan
Indien
Afghanistan und Sambia

(Svetlana Nenadovic Glusac)

Fotos: S.N.G.

Leave a Reply

Required fields are marked *.