Klarinetten-Duo aus Nordmazedonien wiederholt in Wien

Am Dienstag, dem 3 März, lud S.E. Herr Nenad Kolev, Botschafter der Republik Nordmazedonien zum Konzert der nordmazedonischen Künstler  Risto Gjorevski und Igor Bakrevski ein.

Klarinetten-Duo Gjorevski-Bakrevski aus Nordmazedonien

Tatsächlich handelt sich um das zweite Konzert des Klarinetten-Duos, das schon im Dezember in Wien aufgetreten ist, aber wegen dem großen Interesse wiederholt und von der nordmazedonischen Botschaft in Wien dieses Mal in der Diplomatischen Akademie Wien organisiert wurde.

Am Anfang des Abends begrüßte die versammelten Gäste S.E. Botschafter Kolev mit einer Rede, dann folgte die Rede vom Direktor der Diplomatischen Akademie Emil Brix.

Im Programm des Klarinetten-Duos fanden sich Stücke von Levere, Both, Weber, Rossini und Mozart, aber den meisten Applaus ernteten die Künstler nach der Aufführung des berühmtesten nordmazedonischen Volksliedes „Jovano, Jovanke“.

Begrüßungsrede S.E. Herr Nenad Kolev, Botschafter der Republik Nordmazedonien
Die versammelten Gäste begrüßte auch der Direktor der Diplomatischen Akademie Emil Brix.

Botschafter unter sich: S.E. Nebojsa Rodic (Serbien) mit Gattin, S.E. Sergio Barbanti, (Italien) mit Gattin, S.E. Nenad Kolev (Nordmazedonien), S.E. Emil Brix, Direktor der Diplomatischen Akademie, und S.E. Roland Bimo (Albanien)
Botschafter Kolev mit seinen Gästen: Dr. Ernst Huber (WKO), S.E. Roland Bimo, Botschafter von Albanien, und KommR. Josef Vuzem

(Svetlana Nenadovic Glusac)

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *