Islamische Republik Afghanistan feierte 100 Jahre

| 0 comments

Anlässlich des 100. Jahrestages seit der Gründung der Islamischen Republik Afghanistan hat die Botschafterin und Ständige Vertreterin der Islamischen Republik Afghanistan in Wien, I.E. Khojesta Fana Ebrahimkhel, zum Empfang eingeladen.

Die Feier zum 100. Geburtstag Afghanistans fand am  5. September im Hotel Savoyen in Wien statt. Leider war die Botschafterin Ebrahimkhel derzeit nicht in Wien, aber statt ihr hat der Botschaftsrat, Herr Naeem Poyesh, die Begrüßungsrede gehalten.

Eine bewegende Rede hat auch Prinzessin Soraya Malek d / Afghanistan gehalten, die extra für diesen Tag aus Rom angereist war.

Eine sehr schöne Hommage an die Goldene Ära Afghanistans hat die Fotoausstellung dargeboten, die das Land aus der Zeit des König Amanullah Kahn gezeigt hat.

Zusätzlich zum Empfang hat eine Modeschau, ein Antiquitätenstand, eine Bilderausstellung und eine Vielfalt kulinarischer Spezialitäten aus Afghanistan  dazu beigetragen, dass die Anwesenden Afghanistan besser kennenlernten.

Bewegende Rede der Prinzessin Soraya Malek d / Afghanistan
Prinzessin Soraya Malek d / Afghanistan und Herr Naeem Poyesh, Botschaftsrat der Botschaft Afghanistan in Wien
Vertreter der Botschaft der Islamischen Republik Afghanistan in Österreich
Hommage an die Goldene Ära Afghanistans
Hommage an die Goldene Ära Afghanistans
Antiquitätenstand
Antiquitätenstand
S.E. Mag. Enno Drofenik, Protokollchef des Außenministeriums, Bundesministerium für Europa, Integration und Äusseres, und die Vertreter des ungarischen Militär-Korps, die in Wien von der Afghanischen Botschaft für den Verdienst im Kampf gegen die Taliban in Afghanistan ausgezeichnet wurden
Botschafter unter sich: S.E. Salah Abdel-Shafi, Botschafter Palästinas, I.E. Gloria Navarrete, Botschafterin von Chile, S.E. Nenad Kolev, Botschafter Republik Nord-Mazedonien, und S.E. Bakar Fattah Hussen, Botschafter Irak

(Svetlana Nenadovic Glusac)

Fotos: S.N.G.

Leave a Reply

Required fields are marked *.