Ein spektakulärer Kulturabend der Republik Serbien und der Srpska im Kursalon in Wien

| 0 comments

Ein spektakulärer Kulturabend der Republik Serbien und der Srpska im Kursalon in Wien

Reiches Kulturprogramm im wunderbaren Kursalon

Die “Wirtschafts- und Kulturtage Serbiens und der Srpska” fanden vom 2. bis zum 4. Oktober in der österreichischen Hauptstadt statt und sie umfassten mehrere Events, die die Städte Novi Sad und Banja Luka vorstellten.

Der Abschlussevent dieser Veranstaltung fand am Freitag, dem 4. Oktober, im Kursalon Hubner statt, mit einem kulturellen Programm, das rund 600 Gäste begeisterte.

Unter der Organisation der Botschaft der Republik Serbien in Österreich, der Vertretung der Srpska, sowie mehrerer Vereine und Verbände der serbischen Diaspora in Österreich, stellte die gesamte Veranstaltung einen Kulturevent der Superlative mit über 70 Teilnehmern dar.

Das Programm wurde von der deutsch-serbischen Schauspielerin Anica Dobra und der Schauspieler Zeljko Erkic aus Banja Luka moderiert.

Es folgte ein reichhaltiges kulturelles Programm, das klassische Musik, Oper, Ballett und traditionelle Tänze umfasste, sowohl aus der Republik Serbien als auch der Republika Srpska.

Innerhalb des Programms trat das Symphonieorchester aus Banja Luka, die Primadonna der Belgrader Opera, Jadranka Jovanovic, Sopran Jasmina Trumbetas Petrovic, Tenor Dejan Maksimovic, sowie Balletttänzer vom Nationaltheater in Belgrad.

Nach dem offiziellen Teil folgte der Empfang, bei dem die Gäste regionale Spezialitäten und Weine genossen, und das angenehme Wetter ermöglichte den Gästen, den wunderschönen Herbstabend bis tief in die Nacht unter freien Himmel zu genießen.

In den ersten Reihen: Offizielle Serbiens, der Srpska und der orthodoxen Kirche in Wien
Alle waren sich einig, dass der Abend spektakulär war
Das Programm wurde von der deutsch-serbischen Schauspielerin Anica Dobra moderiert
Im angenehmen Gespräch auf der Terrasse des Kursalons: der Botschafter Serbiens, Nebojsa Rodic, mit seiner Ehefrau und der Primadonna der Belgrader Oper, Jadranka Jovanovic
Frau Dipl. Ing. Nada Knezevic, Direktorin der Vertretung Wirtschaftskammer Serbien in Österreich und Herr Aca Jovanovic, Beigeordneter Minister für konsularische Angelegenheiten und Vertreter des Ministers des Ministeriums für auswärtige Angelegenheiten Serbien
Konsulin Milica Vuckovic (Botschaft Serbien in Wien) und Gesandter Mag. Axel Wech (Bundesministerium Europa, Integration und Äußeres)
Walter Götz, Weinkönig, Svetlana Nenadovic Glusac, Direktorin Diplomacy and Commerce Austria, S.E. Nebojsa Rodic, Botschafter von Serbien in Österreich mit Gattin Jana und Primadonna der Belgrader Oper, Jadranka Jovanovic

(Svetlana Nenadovic Glusac)

Leave a Reply

Required fields are marked *.