Dominikanischer Event: Zigarren, Rum und ein wunderbares Land

Am Freitag, dem 15. November, lud I.E. Laura Faxas, Botschafterin der Dominikanischen Republik in der Republik Österreich, zum “Dominican Intangible Heritage Event – Cigar, Rum and Experience” ein.

Die dominikanische Rum- und Zigarrenabend wurde unterstützt vom Tourist Board der Dominikanischen Republik gemeinsam mit dem Verband der dominikanischen Zigarrenhersteller “Pro Cigar Assoc. of Dominican Cigar Manufactures” – dessen Präsident Hr. Hendrik Kelner eigens zu diesem Anlass aus der Dominikanischen Republik nach Wien angereist war.

Die versammelten Gäste wurden zuerst von der Botschafterin Laura Faxas begrüßt, dann wandte sich der Ehrengast, Herr Kelner, an die versammelten Gäste, gefolgt von einer Präsentation dominikanischen Rums und Zigarren sowie einer kulinarischen Verköstigung.

Es stellte sich heraus, dass das im Leopold Museum gelegene Cafe Leopold mit seiner Terrasse im ersten Stock der richtige Ort für eine solche Präsentation war. Der Rauch dominikanischer Zigarren wehte von allen Seiten und verzückte alle Tabakliebhaber.

Mit den musikalischen Klängen der weit entfernten karibischen Insel, mit Rum, Zigarren und tanzenden Gästen, wurde die wunderbare dominikanische Atmosphäre, auch wenn nur für einen Abend, nach Wien gezaubert.

Botschafterin Laura Faxas gemeinsam mit dem Ehrengast aus der Dominikanischen Republik, Pro Cigar Präsidenten Herr Hendrik Kelner (2.v.r.)
Das größte Interesse herrschte an dem Stand, an dem der Tabakmeister vor Ort Zigarren aus frischem Tabak herstellte.

Botschafterin Faxas zeigt ihrer Kollegin I.E. Annika Markovic, Botschafterin von Schweden, typischen dominikanischen Schmuck
Zahlreiche Mitglieder des diplomatischen Korps folgten der Einladung von Botschafterin Faxas
Direktorin Diplomacy and Commerce Magazin Svetlana Nenadovic Glusac, I.E. Laura Faxas, Botschafterin der Dominikanischen Republik und Pro Cigar Präsidenten Herr Hendrik Kelner (v.r.n.l.)

Text, Foto & Video: Diplomatie und Handel Österreich

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *