Donauinselfest 2022 wieder mit 3-Tage-Fest

Zusätzlich Bezirkstour in allen Wiener Bezirken; Auftritt ukrainischer Künstler*innen geplant

Bei einer Pressekonferenz hat heute, Mittwoch, SPÖ- Landesparteisekretärin und Gemeinderätin Barbara Novak das Konzept und das Motto des Donauinselfestes 2022 präsentiert. Es soll nach zwei Jahren pandemiebedingter Änderungen vom 24. bis 26. Juni wieder „ein Fest wie 2019“ geben; Zutrittskontrollen oder Maskenpflicht sind „aus heutiger Sicht“ nicht geplant. Zudem soll ab dem 1. Juni eine Bezirkstour durch alle 23 Wiener Bezirke mit einem täglichen Konzert stattfinden. Die 39. Ausgabe des größten Gratis-Musikfestivals Europas steht unter dem Motto „Dream Team Wien“, auf verschiedenen Bühnen und Themeninseln werden insgesamt 600 Stunden Programm mit mehr als 100 Acts geboten.

Das Festival soll „ein Friedensfest für Menschenrechte, das Miteinander und die Solidarität mit den Geflüchteten aus der Ukraine“ werden, sagte Novak. So ist am Freitag ein Lichtermeer zeitgleich auf allen Bühnen geplant, der Becherpfand von einem Euro sowie weitere Charity-Aktionen sollen der Volkshilfe für ihr Engagement in der Ukraine-Hilfe zugutekommen. Ukrainische Künstler*innen bekommen auf der Insel Auftrittsmöglichkeiten. „Das ist natürlich nur ein kleiner Beitrag, der unsere Empathie und unsere Freundschaft mit den ukrainischen Menschen symbolisch zeigen soll“, sagte Novak. Was eine weitere Krise angeht – die Teuerung –, so werde neben der bereits bekannten Arbeitsinsel zusätzlich eine Beratungsinsel eingerichtet, bei der man jenen, die es brauchen, Hilfestellungen anbieten werde. Ein weiterer Schwerpunkt ist die Förderung von Frauen. So sollen 50 Prozent weibliche Acts die Gendergerechtigkeit gewährleisten, „und dass Frauen auch hinter der Bühne und bei der Planung zum Zuge kommen, liegt der Stadt Wien als Fördergeberin sicherlich am Herzen“, sagte Novak.

Das Line-up soll nach zwei Jahren mit fast ausschließlich heimischen Acts auch wieder internationale Bands auf die Insel bringen. Die Details zum Programm werden am 25. Mai von der SPÖ präsentiert. Fest stehen bereits die Künstler*innen für die Bezirkstour, die am 1. Juni von Anna Buchegger eröffnet und am 23. Juni vor dem Festivalwochenende mit Pippa enden wird. Die genauen Termine und Orte werden Mitte Mai bekanntgegeben.

(wien.gv.at)

Foto: donauinselfest.at

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *