Buchpräsentation “Terror in Wien”, zum Gedenktag des Attentates auf den türkischen Botschafter in Wien, Daniş Tunalıgil

Botschafter der Republik Türkiye, S.E. Ozan Ceyhun (Mitte) und Mag. Harald Seyrl, Leiter des Kriminalmuseums Wien-Scharnstein (1.v.r.)

Anlässlich des Gedenktages des Attentates auf den türkischen Botschafter in Wien, S.E. Daniş Tunalıgil, im Jahre 1975, lud der aktuelle Botschafter der Republik Türkiye, S.E. Ozan Ceyhun, zur Vorstellung der Publikation “Terror in Wien” von Herrn Mag. Harald Seyrl, Leiter des Kriminalmuseums Wien-Scharnstein, ein.

Die Präsentation des Buches fand in der türkischen Botschaft in Wien statt, vor dessen Gebäude der Botschafter Tunalıgil durch einen Terrorakt getötet wurde.

Botschafter Ceyhun wandte sich mit einer angemessenen Rede an die versammelten Vertreter des diplomatischen Korps, anschließend las der Autor des Buches, Mag. Harald Seyrl, Auszüge aus dem Buch vor und beantwortete später die Fragen der Anwesenden in einer offenen Diskussion.

Botschafter der Republik Türkiye, S.E. Ozan Ceyhun
Mag. Harald Seyrl, Leiter des Kriminalmuseums Wien-Scharnstein

Oberstleutnant Sasha Paul Waleska, Militärdiplomatie (Bundesministerium Landesverteidigung) und Militärattaché von der Türkei

Text: Svetlana Nenadovic Glusac

Fotos: Türkische Botschaft Wien / Ugur Karakan

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *