Ausstellungseröffnung „Raumentfernung“ der nordmazedonischen Künstlerin Tanja Balac

S. E. Nenad Kolev, Botschafter Nordmazedoniens in Österreich, lud zur Ausstellungseröffnung „Raumentfernung“ der nordmazedonischen Künstlerin Tanja Balac ein.

Begrüßungsrede von S. E. Nenad Kolev, Botschafter Nordmazedoniens

Die Ausstellungseröffnung fand in den Räumlichkeiten der nordmazedonischen Botschaft in Wien statt, und viele Kunstliebhaber aus dem Diplomatischen Korps folgten der Einladung von Botschafter Kolev.

Nach dem offiziellen Teil folgte ein kleiner Empfang unter Freunden, bei dem Weine aus Nordmazedonien serviert wurden.

Viele folgten der Einladung zur Ausstellungseröffnung
Botschafter unter sich: S.E. Roland Bimo (Albanien), S.E. Nenad Kolev (Nordmazedonien)
S.E. Kolev und Oberst Ernst Bachner, Leiter des Militärischen Protokolls
S.E: Kolev und S.E. Dr. Kemal Kozaric, Botschafter von Bosnien und Herzegowina
S.E. Roland Bimo, Botschafter von Albanien, Frau und Herr Caligaris und Dr. Ernst Huber (WKO)

S. E. Nenad Kolev, Botschafter Nordmazedoniens und die nordmazedonische Künstlerin Tanja Balac
Daviul Ljuhar, Künstlerin Tanja Balac und S.E. Dr. Kemal Kozaric, Botschafter von Bosnien und Herzegowina

(Svetlana Nenadovic-Glusac)

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *