Eduard Müller begrüßt Beschlüsse zur Reform der Finanzverwaltung

Finanzminister Eduard Müller begrüßt die Reform der Finanzverwaltung, die gestern vom Budgetausschuss auf den Weg gebracht wurde. Sie soll ab 1. Juli 2020 in Kraft treten und umfasst eine Organisationsreform der Bundesverwaltung. So sollen die 40 Finanzämter durch die bundesweiten Behörden „Finanzamt Österreich“ und “Finanzamt für Großbetriebe” ersetzt und die neun bestehenden Zollämter zum “Zollamt Österreich” zusammengefasst werden. Darüber hinaus werden künftig die Aufgaben der Finanzpolizei, der Steuerfahndung sowie der Finanzstrafbehörde im “Amt für Betrugsbekämpfung” gebündelt. Ziel der Reform ist, Kompetenzen zu bündeln, Doppelgleisigkeiten zu beseitigen und die fachliche Qualität zu erhöhen.

Continue Reading →